DE | EN | FR | SE

LPW Reinigungssysteme Basics

Feinreinigung und Feinstreinigung

Feinreinigung bedeutet ein gleichbleibendes hochwertiges Reinigungsergebnis im Dauerbetrieb nach vorgegebenen Restschmutzmengen und gemeinsam festgelegtem Verfahren zur Restschmutzbestimmung zu erzielen.

In Verbindung mit optimierten Behälter- und Rohrleitungsausführungen, können Rückverschmutzungen durch Partikelanhaftungen im Medienkreislauf vermieden werden. Zur Feinreinigung eignen sich im Besonderen ergänzende prozesssichere waschmechanische Verfahren wie Ultraschallreinigung und Injektionsfluten / Druckfluten, da mit diesen Verfahren höchste Reinheitsgrade erzielt werden können.

Gerade bei feinstbearbeiteten Bauteilen reichen die klassischen Vorgehensweisen meist nicht aus, weshalb LPW eine eigenständige Lösung als Bestandteil eines Gesamtsystems oder als eigenständige Anlage realisiert. Neben der separaten Behandlungskammer für eine âEinmedienlösungâ mit geeigneten Oberflächen und einem restschmutzoptimierten Ablaufsystem, bietet die PowerJet Ultra eine hohe Volumenstromleistung in Verbindung mit geeigneten leistungsfähigen Filtrationssystemen im Vor- und Rücklauf. Die Vorlagetanksystematik ist restschmutzoptimiert ausgeführt. In die Behandlungskammer können hochfrequente Ultraschalllösungen integriert werden. Die Trocknung erfolgt mit vollfiltrierter Luftzuführung. In der Kammer sind sowohl Spritz- als auch Flutverfahren möglich. Die Medienaufbereitung wird an die eingebrachte Verschmutzung angepasst.

Hochwertige wässrige Feinreinigung wird eingesetzt bei:

  • Bauteilen aus Metall, Kunststoff oder Keramik Schüttwaren oder positionierten Einzelkomponenten
  • Voll- oder teilautomatisiert z. B. Diesel-Einspritzkomponenten
  • Reinigung auf Restschmutz oder Oberflächenspannung

Feinreinigung von z.B. Edelstahl-/Aluminiumkomponenten bietet folgende Möglichkeiten:

  • Prozesssichere Entfernung von Spänen und Bearbeitungsrückständen nach der mechanischen Bearbeitung
  • Vorbereitung für Mess- / Dichtprüfoperationen, z.B. für Anbaukomponenten Motoren-/Getriebefertigung
  • Reinigung auf Restschmutz oder Oberflächenspannung

Was ist Feinstreinigung?

Gleichbleibendes Reinigungsergebnis im Dauerbetrieb nach vorgegebenen Restschmutzmengen und gemeinsam festgelegtem Verfahren zur Restschmutzbestimmung.

Restschmutz

Feststoffe

z.B.

Partikelgröße
Feststoffrückstände

< 100 my
< 1 mg/Teil oder pro m²

Organische Rückstände

z.B.

< 20 mg/m² oder Benetzbarkeit

Gesamtrückstandsfrei

z.B.

fleckenfrei, Feststoffe wie a), organische Rückstände wie b)