Aufgaben & Lösungen

Bei vielen Anwendungsfällen reichen die üblichen Anlagensysteme mit bewährten Reinigungsverfahren (z. B. Ultra-/Megaschallanwendungen) nicht mehr aus. Mit unserem Know-how aus anderen Industriebereichen sowie unseren leistungsfähigen neuen Verfahren (z. B. CNp) sind wir in der Lage, Anlagen mit hohen Filtrationsraten unter Einsatz von bekannten Flut- und Spritzreinigungsverfahren zu konzipieren.

In Verbindung mit hermetisch geschlossenen Arbeitskammern, die es ermöglichen, störende Umgebungseinflüsse auszuschließen, lassen sich hochwertige Reinheitsanforderungen realisieren. Auch die Ausnutzung physikalischer Faktoren wie etwa Druck/Unterdruck, Temperaturwechsel oder Volumenstrom eröffnen eine Vielzahl verfahrenstechnischer Optionen zur Optimierung oder Effizienzsteigerung des Reinigungsprozesses. Diese werden durch unsere Verfahrensentwicklung und in direkter Kooperation mit unseren Kunden stetig weiterentwickelt.

Wir haben u. a. umfangreiche Erfahrungen in der Zwischen- und Endreinigung bei folgenden Aufgabenstellungen:

  • Bauteile und Komponenten im Umfeld der Halbleiterproduktion (Ventile, Rohre, Kühlelemente, usw.)
  • Medizintechnische Komponenten nach der zerspanenden Fertigung oder nach Oberflächenbehandlungs- und Umformprozessen
  • Optische Komponenten (z. B. aus der Laser- und Sensortechnik)
  • Feinmechanische Komponenten mit Mikrostrukturen

Gerne zeigen wir Ihnen entsprechende Referenzbeispiele auf!

Schnellanfrage


Mitgliedschaft

Referenzen (Auszug)

Modulare Bauteilreinigung

Lernen Sie die Möglichkeiten des Modularbaukastens der Baureihe PowerJet kennen auf unserer Seite www.modulare-bauteilreinigung.de