News

Ein neuer Schritt zum validierbaren Prozessmonitoring

Unser neues Test- und Dienstleistungszentrum TDZ hatte dieser Tage einjähriges Jubiläum. In den vergangenen zwölf Monaten haben wir viele positiven und natürlich auch weniger erfolgreichen Erfahrungen gemacht. Viele intensive Kundenversuche, interessante neuen Aufträge, interne Tests und eigene R & D-Aktivitäten haben uns schlauer gemacht. Lessons Learned – nach Feinschliff und Abstimmungen mit Kunden, Partnern und unseren internen Experten, wurden nun einige Anpassungen vorgenommen:

  • Überarbeitung der kompletten Softwarestruktur, sowohl in den Anlagen, als auch in der Zentralsteuerung
  • Optimierung der Spülprozesse unter dem Aspekt der Verschleppung, der Ansteuerung der Feinst- und Ultrafeinst-Spülen sowie die Anpassung der Sensor- und Steuerungstechnik
  • Optimierung der angepassten Trocknungsprozesse für die Feinstreinigung. Gerade die vakuumbasierten Trocknungsprozesse mit Unterstützung von zuluftfreier Stahlungswärme haben sich als die perfekte partikelarme Ergänzung zu den hochsauberen Spülprozessen erwiesen
  • Integration von Mess-Strecken zur Badüberwachung und Prozessführung sowie die Einbindung des Gesamtsystems in eine Zentralrechnereinheit ermöglichen das chargenbezogene Monitoring und schlussendlich eine fortschrittsbezogene Systematik.

<< Zur vorigen Seite

Schnellanfrage


(erster Buchstabe im Feld 'Name')

Pressekontakt

Text-, Bild- oder sonstige Anfragen richten Sie bitte an

Claudia Stehlig
LPW Reinigungssysteme GmbH
+49 (0)7123 3804-17
claudia.stehlig@lpw-reinigungssysteme.de