News

Neues Test- und Lohnreinigungszentrum von LPW

Reinraumbasiert und kundenorientiert

Nach intensiver Vorbereitungszeit und den erforderlichen Bau­maßnahmen wird im September das neue LPW Test- und Dienstleistungszentrum am Firmenstandort in Riederich eingeweiht. Ergänzend zum bekannten Technikum gibt es dann auf ca. 300 qm ein rein­raum­basier­tes Kundencenter, das neben Versuchen auch für Lohn­reinigung von beispiels­weise hochwertigen Kleinserien oder Vorserien­produkten in der Präzisions­reinigung genutzt werden kann.

LPW-Chef Gerhard Koblenzer: "Die Industrielle Reinigungstechnik befindet sich in einem elementaren Wandel. Filmische und feinstpartikuläre Verunreinigungen spielen im Automotive-Sektor zunehmend eine Rolle und sind nicht mehr allein Thema der klassischen HighPurity-Branchen wie etwa Halbleiter oder Medizintechnik. Aber auch die regulatorischen Veränderungen in der Herstellung von Medizingeräten erfordern neue Herangehensweisen, gerade in den qualitätsrelevanten Reinigungs- und Trocknungsprozessen. LPW begleitet seine Kunden auf diesem Weg seit Jahren mit zukunftsfähigen Konzepten für höchste Präzisionsreinigungsaufgaben. Die logische Konsequenz ist nun die Bereitstellung von geeigneten Versuchs-Rahmenbedingungen sowie qualifizierten Lohnreinigungskapazitäten."

Neben der obligatorischen Vorreinigung ist im neuen LPW-Zentrum die Vorbehandlung mittels einer robotergestützen Ultraschallentgratung sowie die hochwertige Endreinigung im bestehenden Reinraum der Iso-Klasse 7 möglich. Temporär lassen sich derzeit zudem Rahmenbedingungen bis Iso-Klasse 6 realisieren.

Die technische Ausstatung im Überblick:

  • US-Entgratanlage: Robotergestützte Ultraschallentgratung für die Beseitigung von Flitter- und Schleifgraten.
  • Vorreinigung PowerJet 670T2 basic: 2-stufiger Reinigungs-/Spülprozess mit integrierter US-Reinigung und anschließender Heißluft-/Vakuumtrocknung.
  • 3-stufige Präzisionsanlage (PowerJet 670T3 CNp), integriert im Reinraum (Klasse ISO 7) mit
    • US-Reinigung/-Spülen
    • Injektionsfluten
    • CNp-Reinigung/-Spülen
    • Integrierter Heißluft-/Vakuumtrocknung
    • Berührungsloser IR-/CNp-Trocknung

Mit einer bauseitigen Reinst­wasser­versorgung können selbst hochwertigste Reinheits­anforderungen aus der Medizintechnik, der Präzisions­komponenten­fertigung, der optischen Industrie aber auch aus dem neuen Portfolio des Automotive-Sektors realisiert werden. Die zentrale Steuerungs­technik ermöglicht die Dokumentation aller Verfahrensprozesse sowie Umweltbedingungen. Des Weiteren steht ab dem Jahrensende ein halb­auto­ma­tisches CNp-/Ultraschall-Tool zur Einzelteilreinigung zur Verfügung. Die anschließende Verpackung erfolgt an speziell dafür eingerichteten Plätzen im Reinraum.

Darüber hinaus führt das LPW-Team entsprechende Vorversuche und Erstanalysen durch. In Kooperation mit externen Laboren/Analytikspezialisten lassen sich zudem zertifizierte Auswertungen der Vorversuche oder Einzelproben aus den gereinigten Chargen beistellen.

Verantwortlich für die Beratung sowie Terminvereinbarung im neuen LPW Test- und Lohnreinigungszentrum ist Christian Siegert. Telefon: (0 71 23) 38 04–0E-Mail: christian.siegert@lpw-reinigungssysteme.de

Mit dem neuen Test- und Dienstleistungszentrum unterstützt LPW seine Kunden in puncto zukunftsfähiger Präzisionsreinigung und herausfordernder Aufgabenstellungen.
Foto: LPW

<< Zur vorigen Seite

Quick question

Pressekontakt

Für Redaktionen

Text-, Bild- oder sonstige Anfragen richten Sie bitte an

ast. GmbH
Büro für Kommunikation
Johannesstraße 85
70176 Stuttgart

+49 (0)711 88 89 80 - 75
info@ast-pr.de
www.ast-pr.de

PR und Marketing

Claudia Stehlig
LPW Reinigungssysteme GmbH
+49 (0)7123 3804-17
claudia.stehlig@lpw-reinigungssysteme.de