Reinigungsverfahren

Auswahl eines geeigneten Reinigungsverfahrens

Reinigungsqualität & Folgeprozess

Qualität der Reinigung Prozess nach der Reinigung
  H2O KW Alk.-
Prop.
Lösem.
+H2O
PER   H2O KW Alk.-
Prop.
Lösem.
+H2O
PER
Vorreinigen +(4) + + + + Lackieren +(4) 0 + + +
Endreinigen +(4) 0 + + + Vakuumbedampfen +(4) 0 + + +
Feinstreinigen +(4) 0(1) +(1) + 0 Galvanisieren + - + + +
Fleckenfrei +(4) 0 0 + 0 Plasma +(4) 0 + + +
Wasserbruchtest +(4) 0 + + + Thermische Behandlung 0 0 + + +
Salzfrei +(4) - 0(2) + - Bedrucken +(4) 0 + + +
            Kleben 0 - + + +
            Schweißen + 0 + + +
Kleinteile/Schüttgut ohne Drehbewegung - 0 0 0 + Weiterverarbeiten + + + + +
Ebene Fläche, aneinanderliegend - - 0 0 + Montieren + + + + +
Sacklöcher < 1mm - - +(1) 0 + Zwischenlagern 0(3) + + + +
            Lagern/Transport -(3) +(3) +(3) +(3) +(3)
  H2O KW Alk.-
Prop.
Lösem.
+H2O
PER   H2O KW Alk.-
Prop.
Lösem.
+H2O
PER

Bewertung: + Gut, 0 Bedingt, - Mangelhaft
Bemerkungen: (1) mit Ultraschall, (2) mit polaren Zusätzen, (3) Zusatz von Konservierungsmittel, (4) = Materialabhängig 

Werkstückmaterial & Verunreinigung

Material des Werkstücks Verunreinigung am Werkstück
  H2O KW Alk.- Prop. Lösem. + H2O PER   H2O KW Alk.- Prop. Lösem. + H2O PER
Stahl + + + + + Schneidöl + 0 + + +
Edelstahl + + + + + Konservierungsöl 0 0 + + +
Messing           Ziehfett          
Kupfer 0 + + 0 + Wachs 0 0 + + +
Aluminium + + + + + Seife + - 0 + -
Zink 0 + + + + Emulsion + - 0 + 0
Bronze + + + + + Schmiermittel + + + + +
Guß + + + + + Läppaste + 0 + + 0
Glas + 0 + + + Polierpaste 0(1) 0(1) 0(1) +(1) 0(1)
Kunststoff         +(2) Pigment          
Keramik + 0 + + 0 Metallabrieb + 0 0(1) 0(1) 0(1)
Sintermetall - - 0 0 + Harz - + + + +
Zinkdruckguß + + + + + Klebstoffe - - 0 0 -
            Flußmittel 0 - + + 0
            Fingerabdrücke + - 0 + -
  H2O KW Alk.- Prop. Lösem. + H2O PER   H2O KW Alk.- Prop. Lösem. + H2O PER

Bewertung + Gut, 0 Bedingt, - Mangelhaft
Bemerkungen (1) mit Ultraschall, (2) bei Betrieb Tauchen/Dampfentfetten ca. 50 - 60 °C

Ressourceneffizienz als Teil der Life Cycle Kostenbetrachtung...